Team visualisiert Marketing Strategie mit Klebezettel

5 Online Marketing Strategien für Ihr erfolgreiches Business

Sie möchten für Ihren Vertrieb mehr Leads generieren? Oder Ihre Brand Awareness steigern? Sie wollen im Online-Bereich stärker auftreten und Ihren Kunden die Möglichkeit geben, Sie über unterschiedliche Online-Kanäle zu erreichen?

Marketing Strategien helfen der Marketingabteilung die richtigen Aktivitäten für den Vertrieb zu setzen, um neue Leads zu generieren. Die Aufgabe des Vertriebes ist es, die Marketing Qualified Leads (MQL) zu Sales Qualified Leads (SQL) und am Ende in treue Kunden umzuwandeln.

Die angestrebten Ziele benötigen eine klare Marketing Strategie und eine exakte Planung der einzelnen Schritte. Wir verraten Ihnen wie das funktioniert.

5 Marketing Strategien und wie diese funktionieren

Es gibt im Online Marketing zum einen Inbound und zum anderen Outbound Strategien.

  • Inbound Marketing

Mit Inbound Methoden, wie beispielsweise dem Einsatz von richtigen Suchbegriffen (SEO), werden Ihre Website und Inhalte von aktiv Suchenden gefunden. Sie greifen damit gezielt vorhandenes Suchvolumen für wichtige Keywords ab.

  • Outbound Marketing

Bei Outbound Methoden handelt es sich um gezielte Ansprache von Personen, die bisher keine Berührungspunkte mit dem Unternehmen hatten. Ein Beispiel ist die Akquise im Online-Bereich über Google Ads oder Social Media.

Alle Marketing Strategien haben gemeinsam, dass Sie sich Gedanken über Budget, Mitarbeiterressourcen, Aufgaben und deren Verantwortlichkeiten machen sollten. Mit klar festgelegten Zielen evaluieren und optimieren Sie Ihre Ergebnisse.

Welche Marketing Strategien kann man On- und Offline wie anwenden?

Marketing Strategie 1: Content und SEO

Gehören auch Sie zu den 77% der B2B-Käufer, die im Internet recherchiert haben, bevor sie einen Verkäufer kontaktieren? Dann werden Sie auch von jenen Unternehmen angesprochen, die auf diese Tatsache mit passenden Inhalten reagieren. Die Unternehmen stärken somit deren Marke und schaffen neue Verkaufschancen.

Wie funktioniert das?
Sie setzen auf die richtigen Keywords oder Keyphrasen. Zum Beispiel: „Kunststoff recyclen“. Potenzielle Käufer suchen danach und wollen sich informieren. Suchmaschinen listen die Ergebnisse auf. Je besser Ihr Content zu dem Thema ist, desto weiter oben werden Sie mit Ihrer Website gelistet.

Wichtig ist bei dieser mittelfristig wirkenden Strategie, dass Sie Ihre Zielgruppe oder Buyer Persona samt deren Interessen kennen. Dadurch fällt die Wahl der richtigen Themen und passenden Kanäle leichter.

Marketing Strategie 2: Marketing Automatisierung mit E-Mail-Marketing

Diese Marketing Strategie ermöglicht es, mit wenig Budget personalisierte Botschaften an die passende Zielgruppe zu senden und mit den richtigen Tools, die Aktivitäten und Erfolge zu messen.

Wie funktioniert das?

Damit Ihre (Werbe)botschaften von Empfängern auch gelesen werden, empfiehlt sich die Segmentierung der Zielgruppen, die bis hin zu ganz speziellen Interessen aufgeschlüsselt werden. Mithilfe von E-Mail-Marketing Tools und der eingebauten Automation ermöglichen Sie es maßgeschneiderte Inhalte an die Zielperson zu senden. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der Content gelesen wird.

Sie würden gerne noch mehr über Marketing Automatisierung lernen und wie Sie diese effektiv nutzen können? 

Erfahren Sie wie Sie mehr Leads generieren in unserem Whitepaper.

Marketing Strategie 3: Social Media Marketing

Bewegt sich Ihre Zielgruppe in den sozialen Netzwerken, wie LinkedIn, Facebook, oder Instagram empfiehlt sich eine Investition in eine Social Media Marketing Strategie.

Wie funktioniert das?

Sie können in den Netzwerken informierend auftreten, also auf organische Ergebnisse abzielen. Oder Sie treten werbend auf und konzentrieren sich auf das Schalten von Online-Anzeigen. Höhere Interaktionsraten und mehr Leads erreichen Sie mit der Kombination beider Maßnahmen: kostenfrei geteilte Inhalte anbieten und bezahlte Social Ads.

Zu Beginn sollten Sie

  1. zur Buyer Persona recherchieren.
  2. die passenden Kanäle oder Ihre Customer Journey
  3. den Kampagnen- und Content Plan erstellen.

 

Evaluieren Sie anhand der KPIs und optimieren Sie gegebenenfalls Ihre Maßnahmen und Inhalte.

Marketing Strategie 4: Search Engine Advertising (SEA) – Google Werbung

Google Werbung ist eine Marketing Strategie, bei der Sie Kampagnen optimal managen, die Ihnen volle Kostenkontrolle, messbaren Erfolg und das klare Abzielen auf die Target Group ermöglicht. Sie wird oft als Teilstrategie mit anderen Maßnahmen zur Leadgenerierung eingesetzt, um rasche und nachhaltige Erfolge zu erzielen.

Wie funktioniert das?

Passend zum Aufbau einer Website werden relevante Suchbegriffe und Begriffsfelder definiert. Aus diesen wird eine Keyword Strategie abgeleitet. Sie legen fest, wieviel Budget in eine Anzeige für ausgewählte Keywords fließen darf.

Suchmaschinenwerbung ist ein laufender Prozess. Optimierungsmaßnahmen sind unter anderem:

Marketing Strategie 5: Omnichannel-Kampagnen mit B2B-Telefonmarketing

Termingenerierung, Kundenbindung und Kundenrückgewinnung sind Ziele, die mit der Telefonmarketing Strategie sehr häufig zum Erfolg führen. Solche Kampagnen werden oft als integrierte Kampagne, auch Omnichannel-Kampagne genannt, aufgesetzt.

Wie funktioniert das?

Setzen Sie Telefonmarketing ein, wenn die Rückmeldungen zu einer Messe-Einladung via Newsletter spärlich sind. Ein persönlicher Anruf erinnert die Empfänger an die E-Mail. Am Telefon lassen sich oft noch Messetermine an potenzielle Besucher vergeben.

Oder Sie veranlassen verstärkte Leadgenerierung für den Vertrieb mittels einer LinkedIn -Connect-Kampagne. Dabei kontaktieren Sie Ihre Zielgruppe direkt mit einer personalisierten Anfrage. Im Anschluss an die LinkedIn-Anfragen erfolgt Telefonmarketing.

Marketing Strategien aufeinander abstimmen – der richtige Mix machts aus

Um viele qualifizierte Leads zu generieren, ist es am besten, einen Mix aus Marketing Strategien vorzunehmen und On- und Offline-Kanäle zu verbinden. Der aufeinander abgestimmte Einsatz von LinkedIn Marketing, Newsletter, Google- und Social Ads, sowie Telefonmarketing steigert die Erfolgsquote.

Setzen Sie moderne Marketing Tools ein, die Ihre Strategien und Maßnahmen messbar und bewertbar machen. Dadurch treffen Sie raschere Entscheidungen, können lenkend eingreifen, das Budget erweitern und das Feedback Ihres Vertriebs berücksichtigen.

Jetzt liegts an Ihnen.

Treten Sie mit einem unserer Spezialisten in Kontakt, um über Leadgenerierung zu sprechen!

Lead-Booster-Paket

Starten Sie Ihre Leadgenerierungs-Kampagne in 14 Tagen:

Illustration eines Mannes vor einem großen Landingpage