ppc_marketing_automation

PPC Automation zur Verbesserung der Leadgenerierung

Sie kennen den Begriff PPC Anzeigen, aber fragen sich …

Was sind PPC Anzeigen im Detail?

Der erste und wichtigste Schritt für uns Menschen sich nach einem Produkt zu erkundigen ist das Recherchieren in Suchmaschinen, wie Google. Bieten Sie dort dem aktiven Publikum ein Angebot, so besteht auch die Möglichkeit, einen Verkauf zu tätigen.
Unter PPC verstehen Sie ein Online-Werbemodell. Dabei bezahlen Sie immer einen bestimmten Betrag, wenn eine Person auf Ihre geschaltete Anzeige über Plattformen wie Google Ads klickt.
PPC ist also die Abkürzung für „Pay per Click“ – ein Begriff aus der Suchmaschinenwerbung (SEA). Hervorzuheben ist, dass Sie bei PPC Anzeigen Ihre Zielgruppen sehr konkret ansprechen, beispielsweise exklusive Kunden in einem bestimmten geografischen Raum. Weitere Targeting-Optionen stehen Ihnen bei Google zur Verfügung: In Market-Audiences (Nutzer, die aktiv nach etwas suchen) oder Affinity Audiences (Nutzer, die auf ihren Hobbies, Gewohnheiten und Interessen basieren). PPC Anzeigen setzen Sie mithilfe von PPC Automation um, wobei Sie Zeit sparen und Ihre Werbung auch leicht optimieren – mehr dazu in diesem PPC Automation Beitrag.

Suchmaschinenwerbung dient dazu, den Traffic und folglich die Conversions auf der Website zu steigern.
Kommen wir zu einem Beispiel für PPC Anzeigen: Recherchieren Sie für einen Begriff in der Suchmaschine Google, so werden Ihnen vor den organischen Suchergebnissen die Anzeigen geschaltet. Fällt Ihnen auf der rechten Seite zusätzlich ein Raster auf?

Probieren wir es gleich einmal aus. Sie überlegen, ob Sie sich ein neues T-Shirt zulegen und wollen sich erst einmal inspirieren lassen. Dazu googeln Sie den Begriff „T-Shirt“.

T-Shirt google suche

Hinter dem Suchbegriff „T-Shirt“ liegt meist eine kommerzielle Absicht. Aufgrund dessen werden Ihnen nicht nur die drei Anzeigen am oberen Rand der Google-Suche angezeigt, sondern auch das Raster mit Einkaufsvorschlägen auf der rechten Seite.

Was bedeutet nun der Überbegriff „PPC Marketing Automation“ konkret?

Eingesetzt wird PPC Marketing Automation deshalb, damit Werbende ihre Google-Anzeigenkampagnen mithilfe von Machine Learning gezielt lenken. Sie sparen damit Zeit bei der Adaptierung von Zielausrichtung, Timing und Umfang. Maschinelles Lernen konzentriert sich auf die Systementwicklung, die auf Basis von Daten lernt und dadurch ihre Leistung verbessert. So werden gezielte Kampagnen unter anderem für kaufbereite Zielgruppen geschaltet.

Diese Zeiteinsparung wird durch die Automatisierung einiger Systeme (wie dem Google Ads Manager) und Prozess-Schritte (wie beispielsweise A/B-Tests) ermöglicht. Das funktioniert durch den Einsatz von Drittanbietern, die diese zeitaufwendige Arbeit für Sie erledigen. Es ist für Sie nicht mehr notwendig Anzeigen manuell zu aktivieren, zu deaktivieren und anzupassen.

Konzentrieren Sie sich also wieder mehr auf die Leadgenerierung und das Wachstum Ihres Unternehmens. Die „Maschine“ unterstützt Sie nämlich bei wiederkehrenden Prozessen, die viel Zeit in Anspruch nehmen. Das heißt, Sie sind im Stande Ihr Wissen in Optimierungen zu stecken und an potenzialbehafteten Stellschrauben zu drehen und dabei noch Zeit für vorhin genannte Bereiche zu sparen.

Weitere Gründe, die für PPC Automation sprechen

PPC Automation ist ein wichtiger Teil des digitalen Marketings, denn sie …

  1. erhöht die Sichtbarkeit der Marke..
    Mit PPC Kampagnen schalten Sie Anzeigen auf den am häufigsten besuchten Seiten und erhöhen die Sichtbarkeit Ihrer Produkte und Dienstleistungen für potenzielle Kunden. Aus diesem Grund begünstigen die Anzeigen auch eine bessere Positionierung der Marke in diesen Umgebungen. PPC Automation Kampagnen werden in Suchmaschinen, insbesondere Google sowie in sozialen Netzwerken, wie YouTube (ist Teil der Google Ads Plattform und wird verwendet für Brand Awareness Kampagnen), eingesetzt
  2. verbessert den Website-Traffic.
    Wenn Sie über SEO, Social Media und E-Mail nicht genügend organische Sichtbarkeit und Reichweite erzielen, ist PPC Automation ein wichtiges Tool, um den Website-Traffic zu erhöhen. Im Gegensatz zur organischen Suchmaschinenoptimierung, steuern Sie Google Ads sehr schnell und agil, was rasch Wirkung zeigt.

    Mit Social Ads in Netzwerken wie Facebook, Instagram, LinkedIn oder Twitter lässt sich ebenfalls schnell und effektiv zusätzliche Sichtbarkeit aufbauen. Es ist hingegen klar, dass Sie für diese bezahlte Reichweite ein entsprechendes Budget benötigen. Zudem ist eine professionelle Umsetzung mit dem richtigen Targeting oder Retargeting sowie messbaren Conversions für den Erfolg wichtig.

  3. generiert Leads und Verkäufe.
    Einer der größten Vorteile von PPC Automation ist, dass eine Kampagne in wenigen Minuten gestartet werden kann, die auch sofort Leads generiert. Trotzdem darf nicht außer Acht gelassen werden, dass das nur funktioniert, wenn Ihre Website es auch schafft, diesen Traffic in etwa demselben Tempo umzuwandeln. Für eine erfolgreiche PPC Automation Kampagne benötigen Sie die folgenden Elemente:
    • eine optimierte Website oder Landing Page
    • Tracking-Tools für Conversions und Referrals und
    • einen klar definierten Zielmarkt

    Haben Sie all diese Elemente festgelegt und eingerichtet, steht Ihrer Leadgenerierung nichts mehr im Wege.

  4. bietet einen hohen ROI (Return on Investment).
    Untersuchungen zeigen, dass Sie für jeden Euro, den Sie für Google Ads ausgeben, 8 € einnehmen.
  5. unterstützt Sie mit Trends mitzuhalten.
    Während Sie sich auf die Optimierung konzentrieren, ermöglichen es Ihnen PPC Automation Tools mit Trends im Suchmaschinenmarketing Schritt zu halten.
  6. hilft bei neuen Tools.
    Maschinen lernen neue Tools schneller. Als zum Beispiel AdWords zu Google Ads wurden, sind viele der ursprünglichen Funktionen ersetzt worden. Für Menschen kann es hart sein, diese Tools neu zu erlernen. PPC hilft mit ihrer Automatisierung dabei.
  7. spart Zeit und erhöht die Leistung.
    Werbeanzeigen sorgen nicht nur für eine Zeitersparnis, sondern auch für eine Leistungserhöhung. Dies ist dank intelligenter Gebotsabgabe und PPC Automation möglich.
  8. gibt fachliche Unterstützung.
    Mit PPC Automation geben Sie ganz einfach Kampagnenziele ein, wählen Gebotsstrategien aus und lassen weitere Schritte die Maschine erledigen. Das ist ein Vorteil, wenn Sie nicht viel über bezahlte Online-Werbung wissen, Ihre Zielgruppe kennen und sich einen niedrigen CPC wünschen. 
Software
Vorteile
Nachteile
Funktionsumfang
Kaufpreis
Active- Campaign
• Leicht zu lernen
• Viele Optionen zum Tracking
• Beinhaltet ein CRM
• Übersichtliche Oberfläche
• Intuitives Design
• Benutzer- freundliches Layout
• Mit zu wenig Grundwissen kann es beim Einrichten zu Fehlern kommen
• Regelmäßige Wartung (Einrichten, Monitoring & Verbesserung von Kampagnen)
• Daten werden in Amerika gespeichert
• Erweiterte Reportingerstellung
• Customer Relationship Management
• Kostenloser Migrationsservice, falls Sie davor eine andere Software dieser Art genutzt haben
• Lite-Paket: 28,26 €/monatlich
• Plus-Paket: 47,75 €/monatlich
• Professional-Paket: 145,21 €/monatlich
• Enterprise: individueller Tarif
Dynamics 365 Marketing
• Kundenver-halten anhand von AI-Tools identifizieren
• Klares Interface: Navigations-leisten sind leicht zu bedienen
• Wenn mit Dynamics gearbeitet wird, ist die Marketing Automation auch leicht zu bedienen
• Nicht ausreichend Kunden-Support in Echtzeit
• Angebotene Funktionen sind vergleichs-weise teuer
• Die Mobile-Ansicht ist optimierungswürdig
• Integrierte Analytics-Features
• Kann mit anderen Dynamics-Produkten kombiniert werden, um umfassendere Geschäftsan-forderungen zu erreichen
• Einfaches Kosten- & Finanzmanagement für Ihre Projekte
• Dynamics 365 Marketing Attach Paket: 730,83 €/monatlich
• Dynamics 365 Marketing Paket: 1.461,67 €/monatlich
HubSpot
• Einfache und intuitive Bedienung
• Keine Programmier-kenntnisse nötig
• Guter Support, super Community & Learning Center
• Preisunter-schied von der Starter-Version (meist zu wenig Funktionen) zur Pro-Version ist beträchtlich
• Häufige Neuerungen erfordern ständiges Mitlernen
• Formulare können nicht so einfach angepasst werden
• Kostenloses CRM
• Starke Reporting-Tools
• Über 1.000 Integrationsmöglich-keiten im digitalen Marketing & Salesbereich
• Starter-Paket: 41 €/Monat
• Professional: 740 €/Monat
• Enterprise: 2.944 €/Monat
Oracle Eloqua
• Sie können Personas aus diversen Kanälen einfach ansprechen
• Super Kampagnen-Tool (Campaign Canvas)
• Lead Scoring auf mehreren Stufen
• Für jemanden, der kein IT-Experte ist nicht einfach zu lernen
• Kompliziertes Set-up
• Kein nutzerfreund-liches UI/UX
• Reporting-Tool
• Kampagnenmanage-ment-Tool
• Firmografie-Daten in Echtzeit
• Basic-Paket: 1.948,89 €/monatlich
• Standard-Paket: 3.897,78 €/monatlich
• Enterprise-Paket: individueller Tarif
Salesforce Pardot
• Individuell adaptierbare Auto-matisier-ungen
• Live-Dashboards
• Eine gute Drip-Kampagnen-funktion
• Kompliziertes Set-up
• Beschränktes Reporting
• Veraltete Standard-vorlagen: Damit Sie fancy E-Mails & Formulare gestalten können, brauchen Sie HTML- & CSS-Kenntnisse
• A/B-Tests
• Umfangreiche Reportings
• Messung des tatsächlichen ROIs von Marketingkam-pagnen
• Growth-Paket: 1.208,06 €/monatlich
• Plus-Paket: 2.436,11 €/monatlich
• Advanced-Paket: 3.897,78 €/monatlich
• Premium-Paket: 14.616,67 €/monatlich

Vor- und Nachteile von PPC Automation

Nachteile
Vorteile
– Wenn Sie gerade eine Kampagne mit neuen Kunden gestartet haben und noch keine historical Data zur Verfügung stehen, ist noch nicht der beste Zeitpunkt, um mit Automatisierung zu beginnen (um ein detailliertes automatisiertes System zu erstellen, benötigen Sie relevante Daten, die in das System eingespeist werden).
+ Der Vorteil der automatisierten Gebotsabgabe und des Anzeigenmanagements besteht darin, dass es nicht mehr notwendig ist, dass Sie sich Gedanken über kleine Fehler, wie etwa die Festlegung der richtigen Gebotspreise für Keywords machen.
– Auch bei automatisierten Kampagnen kann es zu Fehlern kommen, daher ist es wichtig, Kampagnen trotz Automatisierung weiterhin zu überwachen. – Ein Fehler dieser Art kann bspw. eine geringe Personalisierung sein und wichtige Details könnten übersehen werden.
+ Außerdem sparen Sie mit PPC Automation Tools eine Menge Zeit und Geld bei Pflege und Überwachung Ihrer PPC-Kampagnen.
– Verlassen Sie sich darauf und vertrauen Sie darauf, dass beispielsweise Google die Arbeit für Sie erledigt – das heißt, dass Sie nicht die Möglichkeit haben, Ihre Anzeigenkampagnen zu ändern, wenn sie nicht gut laufen.
+ Sie erhalten durch maschinelle Datenerfassung und -analyse relevante Parameter und Vorschläge für Anpassungen, die zur Verbesserung der Werbeeffizienz erforderlich sind. + Das Tool identifiziert eigenständig stark konvertierende Keywords und passt die Gebote an (das ist wichtig, denn Keyword-Gebote beeinflussen direkt den Erfolg Ihrer PPC Automation Campaign).
– Die Verwaltung von Keywordgeboten ist die aufwendigste Arbeit (wenn Sie diese nicht regelmäßig überwachen, steigt Ihr Cost of Sale oder Ihre Wettbewerber überbieten Sie und schnappen sich den Platz in der Sonne).
+ Einige Advertising-Tools bieten die Möglichkeit des automatisierten Budget-Managements (das Budget kann zwischen Kampagnen verschoben werden, sodass im Optimalfall alle aktiven Kampagnen den ganzen Tag sichtbar sind, ohne das Gesamtbudget zu überschreiten).
+ Sie erhalten vom Algorithmus eine automatische Warnung und Benachrichtigungen über niedrige Conversion Rates, steigende Kosten oder die Anzahl der Impressionen (Sie legen jene Parameter fest, über die Sie benachrichtigt werden möchten).

Fazit zur PPC Automation

PPC Automation nimmt Ihnen Arbeit ab. Das schenkt Ihnen mehr Zeit, um wirklich wichtige Themen umzusetzen. Es ist nicht mehr notwendig, dass Sie stundenlange A/B-Tests durchführen. Stattdessen lassen Sie Regeln durchlaufen und der Algorithmus entscheidet, welche Anzeigen vielversprechend sind.
Und mithilfe des automatisierten Budget-Managements verschieben Sie das Budget flexibel zwischen Kampagnen. Im Optimalfall sogar so, dass alle aktiven Kampagnen den ganzen Tag sichtbar sind, ohne, dass das Gesamtbudget überschritten wird.
Ein weiterer Vorteil ist, dass die durch die PPC Automation gesammelten Daten wiederum dem Marketing für weitere Kampagnen zugutekommen. Ein Beispiel: Sie erstellen eine Kampagne, bei der potenzielle Käufer durch Angabe Ihrer Daten einen Gutschein bekommen. Nun ist für Sie nachvollziehbar, wer sich den Gutschein im Store abgeholt hat. Diese Daten nutzen Sie, um beispielsweise jene potenziellen Käufer anzusprechen, die zwar den Gutschein angefordert, ihn allerdings nie eingelöst haben.

Möchten Sie PPC Automation nutzen, um Ihr Geschäft anzukurbeln?

Dann melden Sie sich bei uns.

Jetzt liegt's an Ihnen.

Treten Sie mit einem unserer Spezialisten in Kontakt, um über Leadgenerierung zu sprechen!